SOCIAL MEDIA

4. Mai 2021

[Rezension]: Philadelphia Millionaires. Liebe und andere dumme Ideen // Saskia Louis (02)






Originaltitel: Philadelphia Millionaires - Liebe und andere dumme Ideen
ISBN: 978-3-96817-416-7
Preis: € 6,99 (eBook) / € 13,99 (Taschenbuch) / € 16,95 (Hörbuch)
Verlag: Digital Publishers
Erscheinungsdatum: 19. November 2020
Seitenanzahl: 332
Reihe: Philadelphia Millionaires ~ Band 2






Der begehrteste Junggeselle der Stadt und die vernünftige Ärztin …
Die romantische Reihe mit Herzklopfen-Garantie geht prickelnd weiter

Hannah Reed ist vernünftig, vorsichtig und vorhersehbar – und sie hatte nie ein Problem mit diesem Umstand. Doch als ihr Bruder Owen unerwartet stirbt, hinterlässt er ihr ein absurdes Erbe: Eine Liste von Dingen, die er vor seinem Tod eigentlich noch erledigen wollte. Ein Punkt haarsträubender als der andere. Die Ärztin kann Owen unmöglich seinen letzten Wunsch abschlagen. Ebenso wenig weiß sie jedoch, wie sie von jetzt auf gleich spontan und aufregend werden soll. Was sie braucht, ist ein Experte für schlechte Entscheidungen – und ein wildes Leben …

Cooper Panthers letzte gute Entscheidung liegt etliche Jahre zurück. Seit dem Tod seines besten Freundes hält er sich nämlich notdürftig mit drei Überlebensstrategien über Wasser: Er kümmert sich nicht um die Probleme anderer, er schläft nicht mit verletzlichen Frauen und er erzählt niemandem, worum es in den Albträumen geht, die ihn Nacht für Nacht verfolgen. Was der begehrteste Junggeselle der Stadt braucht, ist ein wenig mehr Vernunft und Ruhe in seinem Leben. Was er bekommt ist Hannah – eine verheißungsvoll dumme Idee, der er einfach nicht widerstehen kann.

"Liebe und andere dumme Ideen" ist der zweite Band der "Philadelphia Millionaires"-Reihe, kann aber meiner Meinung nach unabhängig von dem ersten Band sowie der "Baseball Love"-Reihe gelesen werden. 

Das Buch dreht sich dieses Mal um Cooper Panther (seine Zwillingsschwester Callie lernt man im ersten Band kennen) und um Hannah Reed. 
Hannah hat einen Lebensplan und verfolgt diesen auch akribisch, selbst wenn sie damit vielleicht gar nicht so glücklich ist wie sie vielleicht denkt. Aber als ihr Bruder Owen verstirbt, hinterlässt dieser ihr eine Liste mit Dingen, die er vor seinem Tod noch erledigen wollte und die Hannah nun vor ihrem 30. Geburtstag erledigen soll - nur das sämtliche Aktionen ziemlich gegen ihre Natur sind. Denn Hannah, Ärztin, weiß was sie will, ist zielstrebig, vorsichtig und kontrolliert - eine Protagonistin mit der man leicht sympathisieren kann. 
Cooper Panther scheint das genaue Gegenteil zu sein und trotzdem haben die beiden einiges gemeinsam. Auf den ersten Blick wirkt er wirklich wie der begehrte Junggeselle, der jede Nacht mit einer anderen Frau ins Bett geht und sich keine Gedanken um nichts macht. Im Laufe des Buches lernt man ihn allerdings immer näher kennen und so merkt man auch relativ schnell, wie viel mehr in ihm steckt.
Keiner der Protagonisten ist in irgendeiner Weise blass gezeichnet sondern weisen eine Persönlichkeit auf, die sogar die Nebencharaktere nahbar macht. Auch die Liebesgeschichte ist sehr authentisch und zeigt eine Frau, die ganz klare Vorstellungen hat und sich auch nicht von dem reichen und schönen Junggesellen einwickeln lässt.

Wie gewohnt ist der Schreibstil von Saskia Louis angenehm flüssig und vor allem humorvoll. Die Geschichte ist abwechselnd aus der Sicht von Hannah und Cooper geschrieben, sodass man Einblicke in die Gedankenwelt beider Protagonisten erhält. In den Dialogen der beiden mischt sich eben jener bekannter Humor und Leichtigkeit mit einer gewissen Ernsthaftigkeit, die diese Thematik aber auch benötigt. Trotzdem ist die Geschichte zu keinem Zeitpunkt erdrückend.

Insgesamt ist die Geschichte ein typischer Liebesroman mit etwas Tiefgang. Das Ende ist relativ vorhersehbar, was der Geschichte aber keinen Abbruch tut. Immer noch gefallen mir andere Bücher von Saskia Louis besser, aber auch die "Philadelphia Millionaires"-Reihe ist definitiv lesenswert. Ich freue mich schon sehr auf den nächsten Band, in dem es um Callum Panther gehen wird.

~ Ich möchte mich ganz herzlich beim Verlag
für die Bereitstellung des Rezensionsexemplars bedanken! ~

Saskia Louis wurde 1993 in Herdecke geboren. Sie wuchs zusammen mit ihren beiden älteren Brüdern in der Kleinstadt Hattingen auf und schrieb bereits in der vierten Klasse ihr erstes Buch. Seitdem hat sie nicht mehr aufgehört zu schreiben: Ob Kurzgeschichten, Songtexte oder Romane - ob auf Servietten, Flyern oder Toilettenpapier. 
Heute studiert sie Medienmanagement in Köln, gestaltet Beiträge für den Bürgerfunk, schreibt Songs und wünscht sich, dass Menschen mehr singen als schimpfen würden. Ihr größter Traum ist es, den Soundtrack zur Verfilmung eines ihrer Bücher zu schreiben.

Facebookseite: https://www.facebook.com/Louis.Saskia/

 


              Verliebt in Eden Bay. Ein bisschen Abenteuer, bitte! // Saskia Louis (01)  Verliebt in Eden Bay. Ein bisschen Vertrauen, bitte! // Saskia Louis (02)  Verliebt in Eden Bay. Ein bisschen Romantik, bitte! // Saskia Louis (04)   Verliebt in Eden Bay. Ein bisschen Mut, bitte! // Saskia Louis (04)  Verliebt in Eden Bay. Ein bisschen Liebe, bitte! // Saskia Louis (05)  Verliebt in Eden Bay. Ein bisschen Charme, bitte! // Saskia Louis (06)

Keine Kommentare :

Kommentar posten

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.