[Lesemonat]: April 2018

3. Mai 2018


Aufgrund der DGSVO ist dies erst einmal mein letzter Lesemonat. Schon erstaunlich, wie schnell die 4 Jahre als Bloggerin doch vorbei gegangen sind. Nein, mein Blog wird nicht geschlossen. Aber da ich aktuell keine Zeit habe, die neuen Richtlinien umzusetzen, werde ich den Blog Mitte Mai erst einmal auf privat stellen, ggf. umziehen und ihn dann (hoffentlich) Ende Juli wieder zum Leben erwecken. Es geht aber definitiv auf Facebook und Instagram mit Rezensionen und Beiträgen weiter und auch hier blogge ich weiter, nur dass es keiner sehen wird, außer meiner Familie und meinen Freunden.



Neuzugänge:
  1. "Kein Prinz für Riley" von Anna Katmore (01)
  2. "Jacks Happy End" von Anna Katmore (02)
  3. "Geisterritter" von Cornelia Funke
  4. "Pinocchio" von Carlo Collodi
  5. "When it's Real. Wahre Liebe überwindet alles" von Erin Watt
  6. "Illuminae" von Amie Kaufman (01)
  7. "Sternensturm" von Alana Falk (01)
  8. "Your Name. Vol. 1" von Makoto Shinkai (01)
  9. "Mr. President - Liebe ist alles" von Katy Evans (02)
  10. "Der Zopf" von Laetitia Colombani
  11. "Miss Gladys und ihr Astronaut" von David M. Barnett
  12. "Liebe mich nicht!" von Marah Woolf (01)
  13. "Hasse mich nicht!" von Marah Woolf (02)
  14. "Verlasse mich nicht! von Marah Woolf (03)
  15. "Flawed. Wie perfekt willst du sein?" von Cecelia Ahern (01)
  16. "Infernale" von Sophie Jordan (01) 
  17. "Hope Forever" von Colleen Hoover (01)
  18. "Step by Step. Herzschlag im Dreivierteltakt" von Verena Bachmann
→ den Post dazu findet ihr *hier*.

Der April in Zahlen:

gelesen habe ich: 5 Bücher | davon eBooks: 2 | Seiten insgesamt: 1751 | Seiten pro Tag: ca. 58

 



"Heartbroken Kiss. Seit du gegangen bist" von Anna Savas → 4.5/5 *Rezension*

"Geisterritter" von Cornelia Funke → 2.5/5

"Feel Again" von Mona Kasten → 5/5

"An der Arche um Acht" von Ulrich Hub → 3/5

"Games of Flames" von Nina MacKay (01) → abgebrochen


Monatelang habe ich "Feel Again" von Mona Kasten vor mir hergeschoben, weil ich einfach wusste, dass es mein absoluter Lieblingsteil der Reihe werden würde. Die Chemie zwischen Sawyer und Isaac ist so greifbar und die Geschichte so unbeschreiblich toll *_* Mir fehlen noch ein paar Kapitel, für die ich aber erst den richtigen Zeitpunkt finden muss. Denn noch bin ich nicht bereit, die beiden loszulassen...






Bei "Games of Flames" von Nina MacKay hat sich leider herausgestellt, dass die Geschichte überhaupt nicht meins ist. Dies war mein erstes Buch der Autorin. Ihr Schreibstil ist gut und die Geschichte ließe sich auch flüssig lesen, wäre sie nur nicht so langweilig und uninteressant (für mich). Auch mit dem Humor der Autorin konnte ich mich nicht so recht anfreunden, weshalb ich das Buch letztendlich abgebrochen habe.



Lasst mir doch gerne einen Link zu eurem Monatsrückblick da, damit ich vorbei schauen kann :)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen