[Buchverfilmungen]: Februar 2018

1. Februar 2018





Im Februar werde ich persönlich wohl nicht ins Kino gehen, allerdings kommt auch für mich mit "Die kleine Hexe" eine Kindheitserinnerung an die Kinoleinwände. Außerdem startet nach langem Warten das Finale der "Maze Runner" - Trilogie. Ich habe hier auch den zweiten Film verpasst und werde die Reihe irgendwann einmal gemütlich auf DvD anschauen. 

Auf welchen Film freut ihr euch besonders? :)








Kinostart (Deutschland): 01. Februar 2018
Genre: Familie, Abenteuer, Fantasy
u.a. mit: Karoline Herfurth, Suzanne von Borsody, Momo Beier...
FSK: ab 0 freigegeben





Inhalt:
Die kleine Hexe (Karoline Herfurth) will unbedingt mit den anderen Hexen in die Walpurgisnacht tanzen, doch sie ist erst 127 Jahre alt und damit viel zu jung dafür. Weil sie sich trotzdem heimlich auf das Fest schleicht und dabei erwischt wird, bekommt sie als Strafe auferlegt, alle Zaubersprüche aus dem großen magischen Buch in nur einem Jahr zu lernen. So soll sie beweisen, dass sie schon eine richtig große und gute Hexe ist. Doch dabei gibt es einige Widrigkeiten: So will die böse Hexe Rumpumpel (Suzanne von Borsody) unbedingt verhindern, dass sie erfolgreich ist und zudem ist die kleine Hexe nicht gerade besonders fleißig. Also versucht sie mit ihrem sprechenden Raben Abraxas (Stimme: Axel Prahl) herauszufinden, ob es nicht einen einfacheren Weg gibt um sich als gute Hexe zu beweisen, und sorgt damit für jede Menge Trubel in der Hexenwelt.

Quelle: filmstarts.de















Kinostart (Deutschland): 01. Februar 2018
Genre: Sci-Fi, Abenteuer
u.a. mit: Dylan O'Brien, Kaya Scodelario, Thomas Brodie-Sangster...
FSK: ab 12 freigegeben 







Inhalt:
Thomas (Dylan O'Brien), seine Freunde und die Widerstandskämpfer von The Right Arm haben sich der mächtigen Organisation WCKD gestellt und wissen nun, warum die „Auserwählten“ so hartnäckig verfolgt werden – in ihnen steckt der Schlüssel zu einem Heilmittel für ein Virus, das "der Brand" genannt wird und dem der Großteil der Menschheit bereits zum Opfer gefallen ist. Nach einem Kampf sind einige von Thomas‘ Freunden in die Hände der Organisation und deren skrupellosen Leiters Janson (Aidan Gillen) gefallen – doch Thomas kann nicht akzeptieren, dass sie zum Wohle anderer ihr Leben lassen sollen, und auch mit der zur Gegenseite gewechselten Teresa (Kaya Scodelario) hat er noch eine Rechnung offen. Mit seinen verblieben Mitstreitern macht sich Thomas auf den Weg in die Letzte Stadt, wo WCKD seinen Hauptsitz hat – und dieser Weg führt sie ausgerechnet dorthin, wo alles begann.

Quelle: filmstarts.de












Kinostart (Deutschland): 08. Februar 2018
Genre: Drama, Familie
u.a. mit:  Dakota Johnson, Jamie Dornan, Eric Johnson...
FSK: ab 16 freigegeben 







Inhalt:
Die schüchterne Anastasia Steele (Dakota Johnson) und der forsche Milliardär Christian Grey (Jamie Dornan) standen in ihrer Beziehung schon mehrere schwere Krisen durch. Nachdem Ana die Sado-Maso-Vorliebe ihres Partners zu teilen gelernt hatte und beiden endgültig klar geworden war, dass sie sich lieben, hat Ana Christians Heiratsantrag akzeptiert. Nach ihrer Hochzeit nebst den romantischen Flitterwochen bekommen Ana und Christian dann aber neue, alte Probleme: Christian wird den dunklen Schatten seiner Vergangenheit einfach nicht los. Außerdem bedroht Anas ehemaliger Boss Jack Hyde (Eric Johnson), den sie damals abgewiesen hat und der rasend eifersüchtig auf Christian ist, mit kriminellen Machenschaften das Glück des Paares. Ana ist nun stärker als je zuvor, aber das ist auch bitter nötig: Schon wieder muss sie um ihre Liebe kämpfen…


Quelle: filmstarts.de







1 Kommentar:

  1. Hey Jana,
    Die kleine Hexe wollte ich erst im Kino schauen, habe mich aber nun entscheiden, zu warten, bis der Film im TV läuft. Die anderen beiden Filme interessieren mich nicht.
    Viele liebe Grüße
    Yvonne

    AntwortenLöschen