SOCIAL MEDIA

4. Februar 2020

[magical-Talk]: #16 - Pause, Rezensionen und (keine) Challenges


Huhu ihr Lieben,

ursprünglich wollte ich ja bereits im Januar zurück sein, aber nun ist es schon Februar. Ich muss sagen, dass ich die Uni und speziell den Master etwas unterschätzt habe und doch sehr viel mehr Kraft und Energie für die Klausurenphase aufwenden muss als im Bachelor. Hinzu kommt außerdem, dass ich seit Wochen erkältet bin und mir das zusätzliche Energie raubt.

Deshalb komme ich aktuell kaum zum Lesen (abgesehen von pädagogischen diagnostischen Verfahren und induktiven Beweisen) und habe als Ablenkung eher das Sims spielen (wieder) für mich entdeckt. Dabei sitzen mir die ausstehenden Rezensionen schon seit Wochen im Nacken:

- Marwani. Mitten ins Herz von Maren Dammann (schon gelesen)
- Dear Logan von Ally Carter (schon gelesen)
- Mein Bruder und ich und das ganze Universum von Katya Balen (schon gelesen)
- Das Schicksal weiß schon was es tut von Brigid Kemmerer
- Alles nur aus Zuckersand von Dirk Kummer
- Die Nacht der fallenden Sterne von Jennifer Alice Jager (vorübergehend abgebrochen)

Aktuell lese ich nur "Ein bisschen Mut, bitte!" von Saskia Louis (erscheint am 06.02) und zwei Bücher meines SuBs. Ersteres ist, wie zu erwarten, unfassbar gut, humorvoll und bringt mir aktuell die Freude am Lesen wieder. Außerdem möchte ich endlich wissen was in Adams Keller versteckt ist!!!
Wenn ihr allerdings eines der genannten Bücher schon gelesen habt, dann erzählt mir doch gerne, wie ihr es fandet :)

Insgesamt bin ich etwas enttäuscht von mir selbst, da ich tatsächlich Pläne hatte. Schon vor einigen Wochen habe ich mein Bücherregal um ca. 80 Bücher reduziert, es farblich sortiert (wobei ich mir noch nicht ganz sicher bin, was ich davon halten soll) und mir ein SuB-Glas mit Zettelchen angelegt. Dazu wollte ich mehr bloggen, mehr lesen und einfach mehr Bücher-Dinge tun. Aber ich will auch gar nicht weiter jammern. Irgendwann habe bestimmt auch ich wieder mehr Zeit, vielleicht auch schon während des Praxissemesters, welchem ich schon mit großer Aufregung aber auch Freude entgegen blicke. Aber genau aus diesen Gründen habe ich mich 2020 dann doch gegen Challenges (außer der #20für2020 Challenge) und für weniger Rezensionsexemplare entschieden, damit ich mein Hobby mit weniger Zwang ausführen kann.

Ich hoffe euch geht es gut und wünsche euch eine zauberhafte Woche.

Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.