[Aktion Stempeln]: Rückblick auf den Oktober 2015

15. Oktober 2017

Eine Aktion von Damaris liest.


In der monatlichen Aktion von Damaris geht es darum in die Vergangenheit zu reisen und zu schauen, welche Bücher im Kopf geblieben oder nicht mehr präsent sind. Am Anfang habe ich genau ein Jahr zurück geschaut. Das erschien mir im nachhinein aber etwas zu leicht, weshalb ich nun immer zwei Jahre zurück schaue - dieses Mal in den Oktober 2015, in dem ich vier Bücher gelesen habe. Ich bin wirklich gespannt, welche Bücher immer noch präsent sind oder welche ich schon völlig verdrängt habe.




"Jungs to go" von Lisa Aldin ist mir noch relativ gut im Gedächtnis geblieben. Die Protagonistin Toni ist mehr der Kumpeltyp und eher mit Jungs als mit Mädchen befreundet. Deshalb kommt sie auf die Idee, ihre Freunde für Fake-Dates zu "vermieten". Das entwickelt sich zu einer gefragten Geschäftsidee, bis Toni sich eines Tages selbst verliebt und das Chaos seinen Lauf nimmt... Insgesamt ist "Jungs to go" einfach eine nette, entspannte Geschichte für zwischendurch.



"Royal. Ein Königreich aus Seide" von Valentina Fast ist, nach Recherche, der zweite Band der Royal-Reihe, die ich insgesamt sowieso nur durchwachsen fand. An die Reihe im gesamten kann ich mich noch relativ gut erinnern, allerdings könnte ich nicht mehr sagen, was genau in den einzelnen Bänden geschieht.  

"Die Dreizehnte Fee. Erwachen" von Julia Adrian war 2015 ein absolutes Highlight für mich. Im Nachhinein empfinde ich den Schreibstil der Autorin allerdings als nicht mehr ganz so herausragend und auch die Geschichte hat für mich nicht wirklich einen Sinn ergeben. Eventuell hätte ich dafür auch den finalen, dritten Band lesen müssen, aber ich weiß eben auch schon gar nicht mehr was in diesem Band, also dem Auftakt der Reihe, geschieht.

"Lana. Das Geheimnis der Statuen" von Annie J. Dean ist der Auftakt einer Fantasy-Reihe und somit absolut nicht mein Genre. Kein Wunder also, dass ich mich nur noch an klitzekleine Details erinnern kann.

Kommentare:

  1. Hallo Jana, :)
    ich habe von den Büchern nur "Die dreizehnte Fee" gelesen, mochte das Buch aber leider gar nicht. Ich kann mich noch an ein paar Details erinnern, aber es war wirklich so konfus, dass ich den Verlauf der Geschichte auch nicht mehr in Einzelheiten wiedergeben könnte.

    Liebe Grüße
    Marina

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Jana!

    Meist ist mein Rückblick wieder Deiner: mehr rot als grün ;-)
    In diesem Monat hatte ich mal einen wirklich guten Rückblick mit nur einem Buch, an das sich mich nicht mehr erinnern konnte.
    Von Deinen Büchern kenne ich bisher keins.

    Liebe Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  3. Hallöchen Jana,

    ich finde einen Rückblick von zwei Jahren super. Nicht zu leicht, aber auch nicht so schwer, als würde man fünf Jahre zurückschauen. Den ersten und zweiten Band von "Die Dreizehnte Fee" hatte ich auch mal hier, habe sie aber verschenkt, weil ich leider keine richtige Lust mehr darauf hatte. Und Geschichten wie "Jungs to go" mag ich für Zwischendruch auch sehr gerne :-)

    Viele Grüße,
    Damaris

    AntwortenLöschen