[Aktion Stempeln]: Rückblick auf den Januar 2016

13. Januar 2018

Ein Aktion von Damaris liest.

In der monatlichen Aktion von Damaris geht es darum in die Vergangenheit zu reisen und zu schauen, welche Bücher im Kopf geblieben oder nicht mehr präsent sind. Ich schaue immer zwei Jahre zurück - dieses Mal in den Januar 2016, in dem ich drei Bücher gelesen habe. Ich bin wirklich gespannt, welche Bücher immer noch präsent sind oder welche ich schon völlig verdrängt habe.





"Dash & Lily. Ein Winterwunder" von Rachel Cohn und David Levithan habe ich an einem schönen und entspannten Tag in der Sauna gelesen. Als ich wieder zu Hause war hatte ich 3/4 des Buches gelesen, es zur Seite gelegt und nie wieder angefasst. Ich kann mich leider an gar nichts mehr erinnern und fand das Buch furchtbar langweilig.

Bei "Marsianer. Rettet Mark Watney" von Andy Weir hat mir sowohl das Buch als auch der Film sehr gut gefallen. Leider kann ich mich nur noch an die grobe Handlung erinnern. Das Buch war unglaublich komplex und voller Physik und Chemie. Teilweise habe ich wirklich kein Wort verstanden :D 

An "Royal. Ein Schloss aus Alabaster" von Valentina Fast kann ich mich ebenfalls nicht mehr erinnern. Bei dieser Reihe ist es so, dass sie mir als Gesamtes grob im Gedächtnis geblieben ist. Nur den Inhalt der einzelnen Bände könnte ich so nicht wieder geben...

Kommentare:

  1. Liebe Jana,
    oh, Dash und Lily fand ich damals klasse. An viele Details kann ich mich zwar nicht mehr erinnern, aber die Geschichte durchs weihnachtliche New York hatte mich sofort. Trotzdem bin ich froh, es bei Buch 1 belassen zu haben. Mittlerweile gibt es ein zweites und das kommt nicht mehr so gut weg. Den Marsianer habe ich als Film gesehen - und der ist großartig! Das Buch möchte ich darum nicht mehr lesen, Film reicht :-)
    Grüße dich ganz lieb!
    Damaris

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Damaris,
      irgendwie konnten mich die Beiden einfach nicht packen, deshalb habe ich mich mit Band 2 auch nicht weiter beschäftigt. Beim Marsianer gebe ich dir recht. Der Film reicht :)

      Liebe Grüße, Jana.

      Löschen