[Buchverfilmungen]: September 2017

7. September 2017





Im September kommen zwei Buchverfilmungen für mich in Frage. The Circle MUSS ich einfach sehen, vor allem da ich Emma Watson und Tom Hanks sehr schätze. Außerdem wird hiermit ja ein Klassiker verfilmt, den man eigentlich auch gelesen haben sollte *schäm*. Und mit der Neuverfilmung von ES kommt endlich einmal wieder ein würdiger Horrorfilm ins Kino :D Daneben interessieren mich noch die Filme "High Society - Gegensätze ziehen sich an" sowie "Rock my Heart", wobei sich beide eher für einen gemütlichen DvD-Abend eignen.








Kinostart (Deutschland): 07. September 2017
Genre: Thriller, Drama, Science-Fiction
u.a. mit: Emma Watson, Tom Hanks...
FSK: ab 12 freigegeben






Inhalt:
Als Mae Holland (Emma Watson) durch die Vermittlung ihrer Freundin Annie (Karen Gillan) einen Job bei dem weltweit dominierenden Internet-Unternehmen „Circle“ bekommt, ist sie überglücklich. Für sie ist es eine einmalige Gelegenheit. Das Ziel der Firma: sämtliche Aktivitäten der User verknüpfen und in einer Online-Identität vereinen. Mit immer neuen technologischen Fortschritten soll eine Welt der völligen Transparenz geschaffen werden. Mae ist begeistert von den Visionen des charismatischen Firmengründers Eamon Bailey (Tom Hanks) und kann Bedenken, wie die ihres Ex-Freundes Mercer (Ellar Coltrane), nicht verstehen. Das Firmengelände, wo die Mitarbeiter rundum versorgt werden, und ihre Arbeit werden nach und nach zu Maes Lebensmittelpunkt. Nur der mysteriöse Ty (John Boyega) bringt sie zum Stutzen. Er behauptet, auch ein Mitarbeiter zu sein, doch Mae kann ihn im Computer, der zu jeder Zeit anzeigt, wo sich die Mitarbeiter gerade befinden, nicht finden. Trotzdem kennt Ty auf dem Gelände Türen und Gänge, die nirgends verzeichnet sind. Und er versucht, Mae zu warnen...

Quelle: filmstarts.de
















Kinostart (Deutschland): 28. September 2017
Genre: Horror, Thriller
u.a. mit: Addison Timlin, Jeremy Irvine...
FSK: ab 16 oder 18 freigegeben







Inhalt:
Die Kinder Bill Denbrough (Jaeden Lieberher), Richie Tozier (Finn Wolfhard), Eddie Kaspbrak (Jack Dylan Grazer), Beverly Marsh (Sophia Lillis), Ben Hanscom (Jeremy Ray Taylor), Stanley Uris (Wyatt Oleff) und Mike Hanlon (Chosen Jacobs) leben in einer Stadt namens Derry im US-Bundesstaat Maine, in der immer wieder Menschen verschwinden – sowohl Erwachsene, als auch vor allem Minderjährige. Im Laufe eines Sommers erfahren die Kinder schließlich von einer monströsen Kreatur, die Jagd auf Menschen macht und sich in die schlimmsten Alpträume ihrer Opfer verwandeln kann. Meistens tritt das Biest jedoch in Form des sadistischen Clowns Pennywise (Bill Skarsgård) auf. Die sieben Kinder wachsen nach und nach zu einer eingeschworenen Gemeinschaft zusammen, dem „Club der Loser“, und schwören, die Kreatur zu vernichten, die Bills Bruder Georgie (Jackson Robert Scott) auf dem Gewissen hat...

Quelle: filmstarts.de











Auf welchen Film freut ihr euch besonders? :)



Kommentare:

  1. Das ist schon unheimlich, wenn eine Person oder Organisation alles weiß. Dann ist der Mensch gläsern und es gibt keine Privatsphäre mehr. Jeder ist dann manipulierbar und erpressbar. Wissen bedeutet Macht. Man sollte niemals alles von sich preisgeben.
    LG Elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da stimme ich dir vollkommen zu!

      Liebe Grüße, Jana.

      Löschen
  2. Hallo :)
    Du hast wirklich einen ganz bezaubernden Blog! Ich habe mich direkt mal als Leserin eingetragen.
    Ich bin noch ganz neu in der Blogger - Welt und wenn du dich auch ein bisschen für Kunst und Illustration interessierst, würde ich mich riesig freuen, wenn du mal bei mir vorbeischaust.

    Liebste Grüße, Chiara <3

    https://mia-louu.blogspot.de/

    AntwortenLöschen