10 Oktober 2015

[Rezension]: "Royal. Ein Königreich aus Seide" von Valentina Fast (02)






Originaltitel: Royal. Ein Königreich aus Seide
Verlag: impress (Carlsen)
Preis: €    -     (Print)
              € 3,99 (eBook)
Erscheinungsdatum: 03. September 2015
Seitenanzahl: 235
Reihe: Band 2 einer 6-bändigen Reihe
Bewertung: **** (4) 
*hier kaufen*






Achtung, diese Rezension könnte Spoiler enthalten, da es sich hier um den 2. Band handelt!

Vielen lieben Dank an den Carlsen (impress) Verlag für dieses Rezensionsexemplar!


**Die schönsten Mädchen des Landes, doch wer wird Prinzessin?** 
Die entscheidenden Tage des Wettbewerbs um die Gunst des unbekannten Prinzen haben begonnen. Tatyana und den anderen Mädchen wird die erste Aufgabe zugewiesen und sie erfordert nicht wenig Einfallsreichtum und Geschick. Gleichzeitig beginnen sich die vier möglichen Prinzen Abend für Abend mit jedem der Mädchen zu treffen. Die Spannung steigt. Mit wem wird wohl Tatyana ausgehen müssen? Und was, wenn er sie nicht mag? Doch dann passiert eines Nachts etwas, mit dem sie am wenigsten gerechnet hat…


Prolog

„Wenn ich heute auf diese ersten, frühen Tage des Wettbewerbs zurückblicke, kann ich über meine grenzenlose Naivität nur mehr den Kopf schütteln.”



Nachdem sich Tatyana und ihre beste Freundin Claire langsam auf dem Königshof eingelebt haben, beginnt auch schon der eigentliche Wettbewerb.
Es gilt eine wichtige Aufgabe zu bewältigen, die über das weiterkommen der Kandidatinnen entscheidet.
Während sich Tanya immer mehr zu dem vermeintlichen Prinzen Phillip hingezogen fühlt und ihm immer wieder "zufällig" über den Weg läuft, nehmen die Intrigen unter den Kandidaten zu. Doch nicht nur Phillip scheint Interesse an Tanya zu haben. Und auch die vielen merkwürdigen Ereignisse und das seltsame Benehmen des jungen Mannes machen die Lage nicht gerade besser...

Tanya erscheint erneut als eine sehr sympathische und liebenswerte Protagonistin. Im Laufe der ersten Woche des Wettbewerbes muss sie viel durchmachen, vor allem da sie bei den anderen Kandidatinnen alles andere als beliebt zu sein scheint. Trotzdem steht sie mir manchmal zu sehr auf dem Schlauch und wirkt dadurch etwas naiv.
Ihre beste Freundin Claire steht aber immer an ihrer Seite und mittlerweile habe ich sie trotz ihrer schrillen und lebendigen Art in mein Herz geschlossen.
Über die vier jungen Männer kann man viel spekulieren und höchstwahrscheinlich vermutet jeder in einem anderen den Prinzen. Dennoch bandelt sich zwischen Tanya und Phillip immer mehr an. Doch dieser scheint ein Geheimnis zu haben, welches mit Sicherheit noch den dystopischen Teil der Reihe ausmachen wird.
Aber auch Claire hat ihren Traumprinzen bereits gefunden und ich freue mich schon mehr von den Beiden zu lesen.

Die Handlung an sich finde ich grandios und ich bin wirklich gespannt, was sich die Autorin hier noch ausgedacht hat. Über die Länge des Buches kann man sich streiten, denn auch der zweite Teil der "Royal"-Reihe endet an einem Höhepunkt und somit mit einem dicken Cliffhanger (ein Glück das man "nur" 4 Wochen auf den nächsten Teil warten muss und der 3. sogar schon erschienen ist!).
Doch man sagt ja: "in der Kürze liegt die Würze" und meiner Meinung passt dieser Spruch hier sehr gut.
Der Schreibstil hat mir dieses Mal viel besser gefallen. Im vorherigen Band war er mir etwas zu durchdacht, zu gestellt. Hier konnte ich die Geschichte flüssig und ohne zu stocken lesen. Leider schleichen sich bereits einige (für mich) gravierende Logikfehler ein, die hoffentlich nicht weiter fortgeführt werden.
Auch hatte ich zwischenzeitlich das Gefühl, die Geschichte würde auf der Stelle treten. Aber das Ende hat noch einmal alles herausgeholt.

Mit der Bewertung habe ich mich ehrlich gesagt etwas schwer getan, denn ich weiß einfach noch nicht was ich von der Reihe halten soll. Trotz der Schwächen konnte mich die Handlung total überzeugen und ich möchte natürlich unbedingt wissen wie es weiter geht! Deshalb bekommt der etwas schwächere zweite Teil ganz knappe 4 Eulen von mir :)



Valentina Fast wurde 1989 geboren und lebt heute im schönen Münsterland. Beruflich dreht sich bei ihr alles um Zahlen, weshalb sie sich in ihrer Freizeit zum Ausgleich dem Schreiben widmet. Ihre Leidenschaft dafür begann mit den Gruselgeschichten in einer Teenie-Zeitschrift und verrückten Ideen, die erst Ruhe gaben, wenn sie diese aufschrieb. Ihr Debüt »Royal« entwickelte sich aus einer ursprünglichen Kurzgeschichte zu einer sechsbändigen Reihe.





Band 1: Royal. Ein Leben aus Glas




Band 3: Royal. Ein Schloss aus Alabaster












Band 4: Royal. Eine Krone aus Stahl 












Band 5: Royal. Eine Hochzeit aus Brokat 




Band 6: Royal. Eine Liebe aus Samt 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen