14 Juli 2015

Gemeinsam Lesen #121


Eine Aktion bei Schlunzen-Bücher

(ursprünglich von Asaviels Bücher-Allerlei)


1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

Ich lese "50 Tage. Der Sommer meines Lebens" von Maya Shepherd und befinde mich auf der Seite 47* von 340 (*laut meinem Tolino).




Der Sommer 1965 ist der letzte vor Jades 18.Geburtstag. Die Beatles regieren die Charts, Blue Jeans erobern den Modehimmel und Jade erwischt ihren Freund dabei wie er ausgerechnet ihre beste Freundin Katie küsst. Ihre Welt zerspringt in tausend Teile und der Sommer scheint ins Wasser zu fallen. Ihre Eltern haben überhaupt kein Verständnis für den Liebeskummer ihrer Tochter und bestehen darauf, dass sie trotz allem im Sommer gemeinsam mit Katie ins Camp fährt. Doch Jade schmiedet eigene Pläne. Ein abenteuerlicher Roadtrip entlang der Route 66 beginnt und während Jade versucht vor ihren Problemen davonzulaufen, wartet die große Liebe bereits an der nächsten Kreuzung auf sie. Ein Sommer voller Träume, Hoffnungen und Herzklopfen, doch dann stellt sich das Schicksal ihr mit aller Macht in den Weg…







2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?

Eine fremde Kultur kennenlernen

"Die Öffnung des Zeltes wurde mit einem Ruck aufgerissen und ich blickte direkt in die bedrohliche Spitze einer Heugabel."

3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden? (Gedanken dazu, Gefühle, ein Zitat, was immer du willst!)

Bisher ist diese Geschichte wirklich klasse. Ein Roadtrip auf der Route 66 im Jahre 1965. Man fühlt richtig den Sommer und die Freiheit beim lesen und ich bin so gespannt, was Jade und Jason noch alles erleben werden. Außerdem scheint es so, als müssten beide mit ihren eigenen Problemen fertig werden und gerade von Jason weiß man noch nicht wirklich viel...

4. Hast du schon Mal ein Buch gelesen, das du eigentlich nie lesen wolltest (nicht dein Genre, Klappentext spricht dich nicht an), es dann aber doch getan hast, weil "jeder" so begeistert von diesem Buch war?

So spontan fällt mir kein Buch ein, welches ich nur gelesen habe, weil alle so begeistert waren.
Aber ich habe mir gerade erst "Grischa. Goldene Flammen" von Leigh Bardugo gekauft, nur weil die Bewertungen so gut sind. Der Klappentext spricht mich hier nicht so an.
Und auch bei "Obsidian. Schattendunkel" von Jennifer L. Armentrout geht es mir so (aber ich lese die Bücher der Autorin sowieso sehr gerne!).




Falls ihr auch an der Aktion teilnehmt, hinterlasst mir doch gerne den Link in den Kommentaren, damit ich mal vorbei schauen kann :)

Kommentare:

  1. Hi Jana,

    das Buch wandern sofort auf meine Wunschliste - das klingt unglaublich spannend und interessant. Danke :)

    lg
    Marie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Marie,

      toll das ich dir zu einem neuen WuLi-Buch verhelfen konnte :)

      Liebe Grüße,
      Jana

      Löschen
  2. Huhu!

    "Grisha" habe ich auch lange nicht wirklich angeguckt, weil ich der Überzeugung war, es wäre nichts für mich... Ich war dann sehr, sehr positiv überrascht, denn es ist wirklich mal etwas ganz anderes und ich finde den Schreibstil fantastisch.

    Ich werde manchmal einfach neugierig, wenn ich ein Buch überall sehe und alle loben es über den grünen Klee! Manchmal habe ich so dann doch Bücher entdeckt, die ich sonst nicht gelesen hätte, die mich dann aber positiv überrascht haben. (Manchmal war es aber auch ein totaler Reinfall.)

    HIER ist mein Beitrag für heute.

    LG,
    Mikka

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Mikka,

      Das "Grisha" ganz anders sein soll, habe ich schon öfters gehört. Ich bin irgendwie sehr gespannt, ob es mir gefallen wird :)

      Das geht mir genauso, allerdings schrecke ich auch ein wenig davor zurück, wenn ein Buch so gehypt wird :D

      Liebe Grüße,
      Jana

      Löschen
  3. Hallöchen,

    an den Cover deines aktuellen Buches, wäre ich vorbeigegangen ohne es eines zweiten Blickes zu würdigen. Beim Lesen des Klappentextes habe ich dann festgestellt, dass sich der Inhalt wirklich lesenswert anhört. Grischa habe ich mir kürzlich aus der Bücherei ausgeliehen und es wird mein nächstes Buch. Ich bin schon sehr gespannt. Von einem Hype lasse ich mich nur dann anstecken, wenn das Buch sowieso in mein Beuteschema passt.

    LG Zeilenleben

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu :)

      Ich hätte mir das Buch zwar auf Grund des Covers näher angeschaut, hätte dahinter aber eine andere Geschichte vermutet..
      Bücher die mich nicht interessieren, ob gehypt oder nicht, lese ich auch nicht. "Aber Grischa" ist schon mein Genre, nur der Klappentext sprach mich nicht so an :D

      Liebe Grüße,
      Jana

      Löschen