26 Mai 2015

Disney Dienstag #11

Gefunden habe ich diese tolle Aktion bei Leslie.  
Abwechselnd wird eine Frage zum SuB (Stapel ungelesener Bücher) und zum WuB (Wunschzettel ungelesener Bücher) gestellt. Und immer hat diese Frage etwas mit Disney zu tun.
Mit einem *klick* auf das Cover, gelangt ihr zur jeweiligen Verlagsseite.


Der heutige Dienstag steht ganz unter dem Motto:
Auch der SUB muss mal dran glauben!

Sei ehrlich! Dein SUB kann locker mit dem langen Haar von Rapunzel mithalten... Und irgendwann ist die verföhnte Zeit gekommen und deinen Haaren, pardon, deinem SUB geht es nun an den Kragen. Jetzt musst du also stark sein und mindestens 1 Buch vom besagten SUB auswählen von dem du dich trennen würdest, einfach weil es dich gar nicht mehr reizt es ein total falsch gewähltes Geschenk oder oder oder...war und ist! Also Nerven beisammen halten und nun die Qual der Wahl treffen. Kurzum:





Ach Mist.. Ich habe gerade letzte Woche tatsächlich meinen SuB ausgemistet.. Aber ein Buch, bei dem ich echt am hadern war und es dann doch auf dem SuB liegen gelassen habe, ist folgendes:



Es ist ein Jahr vergangen, seit die 12-jährige Alyssa verschwunden ist. Ihr Zwillingsbruder Johnny hat sich nie einsamer gefühlt. Sein Vater hat die Familie kurz nach dem Verschwinden der Tochter im Stich gelassen, seine Mutter flüchtet sich in eine Beziehung zu einem Mann, den Johnny verachtet. Der zuständige Detective will den Fall nicht schließen, obwohl seine eigene Familie an dieser Obsession zerbricht. Als ein zweites Mädchen verschwindet, weiß Johnny, dass er die beiden Mädchen finden muss. Dieser Junge ist ein moderner Huckleberry Finn und ein Detektiv, wie man ihn sich als Thriller-Leser nicht besser wünschen könnte. Dabei zeigt John Hart nicht nur Johnnys abgrundtiefe Einsamkeit, sondern erzählt eine enorm spannende Geschichte.


Die Frage für den nächsten Dienstag findet ihr *hier*


Falls ihr auch an der Aktion teilnehmt, hinterlasst mir doch gerne den Link in den Kommentaren, damit ich mal vorbei schauen kann :)

Kommentare:

  1. Heiii liebe Jana!

    Von dem Buch habe ich noch nie gehört :´D Spricht mich persönlich auch gar nicht an, aber villt kann es dich ja doch überzeugen?! :) Seh auch gerade das "Die 7 Schwestern" dein Higlight war....hatte das Buch schon in den Händen, aber kleine Zweifel haben mich von einem Kauf abgehalten-werde es nun doch mal kaufen gehen, hihi^^

    Alles Liebe dir ♥ ♥ ♥
    Leslie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu :))

      Thriller sind eigentlich auch nicht so meins, aber vielleicht gebe ich ihm ja mal irgendwann eine Chance :)
      "Die sieben Schwestern" kann ich dir wirklich nur empfehlen. Ich hoffe es gefällt dir genauso wie mir ♥

      Allerliebste Grüße,
      Jana ♥

      Löschen
  2. Wag dich ruhig mal an das Buch heran! Ich kenne es zwar nicht, aber gut geschriebene Thriller sind ein Genuss und der Plot klingt recht spannend.

    Herzliche Grüße

    Sissi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ok wenn du das so sagst, werde ich ihm echt mal eine Chance geben :)

      Liebe Grüße,
      Jana

      Löschen
  3. Hallöchen!
    Dein Buch kenne ich garnicht. Aber ich bin ja auch kein Fan von Thrillern und die Richtung :P Aber vielleicht ist es ja garnicht so schlecht? Denn spannend klingt der Klappentext auf jeden Fall.

    Liebste Grüße
    Jessi von JessiBuechersuchti.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich eigentlich auch nicht, deswegen wollte ich es auch aussortieren..
      Da hast du recht :) Vielleicht sollte ich auch einfach mal was anderes ausprobiere...

      Liebe Grüße,
      Jana

      Löschen